Eine Fotovoltaikanlage installieren : praktische Aspekte

Besoin d’un conseil

Contactez un des 16 Guichets Energie Wallonie

Logo Guichets Energie Wallonie

03/07/2018

Depuis le 30 juin 2018, il n'existe plus de mécanisme de soutien aux petites installations solaires photovoltaïques (moins de 10 kW). En effet, la rentabilité atteinte par ces installations est comprise entre 7,3% et 8,4%. Le taux de rendement est bien supérieur à l'objectif initial. Par ailleurs, les petites installations photovoltaïques sont maintenant moins chères et bien plus performantes. Bref, elles sont intéressantes même sans soutien public.

Wie ist das Verfahren um eine PV-Anlage zu installieren?

Für die Angebotsanfrage beim Installateur für eine Anlage, die am Netz angeschlossen wird:

  • Bestimmen Sie den Teil des Daches, der Schattenfrei ist (von Ost nach West über Süd): Größe, Fotos und Plan. Die Durchschnittsgrößen eines Moduls gehen von 60 cm x 40 cm x 3 cm für 50 W peak bis 160 cm x 100 cm x 3 cm für 200 W peak .
  • Bestimmen Sie Ihrer Meinung nach den Platz des Wechselrichters: Er muss in einem belüfteten Ort angebracht werden, der maximum 15 Meter der Module entfernt ist. Wenn diese Distanz überschritten wird müssen die Sektionen der elektrischen Leitungen erhöht werden. Der Wechselrichter ist ein elektronisches Gerät, das den von den PV-Modulen produzierten Gleichstrom in dem Stromnetz entsprechenden Wechselstrom umwandelt. Der Wechselrichter befindet sich in einem Metallgehäuse.
  • Fähig sein, die Investition zu stämmen (Kapital oder Hypothekenkredit).

Die modulare Eigenschaft einer PV-Anlage ermöglicht eine Installation in mehreren Phasen, über mehrere Jahre. Dies aber auch nur, wenn der Wechselrichter angepasst ist. Fragen Sie Ihren Installateur.

Ist es möglich die Stromrechnung gänzlich auf 0 zu bringen?

In der Praxis ist dies nicht möglich, da es einen festen Teil auf der Stromrechnung gibt, über die Zählergebühren. Aber die Rechnung wird stark reduziert.

Zur Erinnerung, bevor selbst Strom produziert wird, ist es wichtig zu erinnern, dass die beste Energie die ist, die nicht verbraucht wird. Die Einsparungen auf der Rechnung sind unmittelbar und meistens nur einfache Gesten. Um Ihnen hierbei zu helfen, können Sie die Broschüre des Öffentlichen Dienstes der Wallonie hierzu lesen:

Ist es möglich mit einer PV-Anlage zu heizen?

Ist möglich, aber uninteressant !

Unter welchen Lichtverhältnissen produzieren PV-Anlagen?

Die PV-Anlagen produzieren mit diffusem und direktem Licht proportional zur Lichteinstrahlung. Die Helligkeit des Mondes ist zu gering für die Produktion.

Benötige ich einen Bauantrag, um eine PV-Anlage anzubringen?

Seit der Vereinfachung des CWATUP (Code wallon de l'aménagement du territoire, de l'urbanisme et du patrimoine), braucht man keinen Bauantrag wenn die Module nicht über dem Dachrand stehen. Weitere Informationen bekommen Sie bei Ihrer Gemeindeverwaltung.

Wieviel produziert und wieviel kostet eine PV-Anlage?

Generll behalten wir, dass eine Anlage von 8m² einem kWp entspricht und diese 850 kWh pro Jahr produziert, d.h. 1/4 des jährlichen Verbrauchs eines durchschnittlichen wallonischen Haushalts (ausgenommen Stromheizung).

Der Preis einer am Netz angeschlossenen Anlage (ohne MwSt, inkl. Arbeitsaufwand) befindet sich bei 1,80 € bis 2 € pro Wp je nach Größe der Anlage, der Art des Daches (flach, schräg) und die Art der gewählten Montage.

Dies entspricht den Preisen :

  • ungefähr 10 000 € für eine 5 kWp-Anlage (+- 4 250 kWh pro Jahr)
  • ungefähr 18 000 €für eine 10 kWp-Anlage (+- 8 500 kWh pro Jahr)
  • ungefähr 170 000 € für eine 100 kWp-Anlage (+- 85 000 kWh pro Jahr).

Contact

 Guichets Energie Wallonie

Guichets Energie Wallonie

Le passage incontournable pour tous les citoyens, locataires ou propriétaires, à la recherche de conseils et astuces durables à adopter au quotidien comme dans leurs projets de construction ou de rénovation.